DIY Katzenbaum

Ich hatte die Idee und mein Mann brachte das Geschick mit, um diesen tollen Kratzbaum zu bauen.

Das Gute man kann mit neuen Details und Brettern ihn so erweitern und den Katzen mehr Möglichkeiten zum klettern bieten.

Auf dem Foto sieht man noch nicht, wie der Sisal angebracht ist und es kommen noch zwei Bretter hinzu die mit Teddystoff bestückt werden. Foto kommt demnächst.

Das Tolle, wenn man in der Wohnung eine Ecke hat die man für seine Katzen gestalten möchte, kann man sich echt kreativ austoben. Und das Gute es ist langlebiger als manch gekaufter Kratzbaum. Unsere 3 Kater nehmen den Baum super an und Katzen brauchen nun mal viele Spiel Möglichkeiten.

Das Einzige ist, das man Geduld und handwerkliches Geschick benötigt.

Des Weiteren wird benötigt:

verschiedene Schrauben und Winkel

Birkenstämme (gibts im Baumarkt)

verschiedene Bretter

Sisal

Teddystoff

Akkuschrauber und Säge

Author

daniela.haertig@outlook.de

Schreibe einen Kommentar

Bastel-Ideen

26. Januar 2022

Er schaut dir ins Herz

27. Januar 2022

%d Bloggern gefällt das: