blooming hydrangea paniculata with lush green leaves in garden

Natürlichkeit gesucht….

ja das ist eine extreme Herausforderung und dabei soll das Leben doch leicht sein und Freude bringen. Überall Plastik und Chemie. Und wenn, man muss schon sehr kreativ werden, um mehr Natürlichkeit ins Leben zu bringen. Aber es gibt so Tage das es so ermüdend ist und alles schwer fällt. Und Corona macht es erst Recht nicht besser. Dann wirklich einfach mal nichts tun und eine Pause einlegen. Alles runterschrauben. Und Social Media sein lassen. Man wird überall mit Dingen förmlich erschlagen. Dann wäre es vielleicht sinnvoll auch digital auszumisten. Wirklich nur noch Dinge nutzen, die man wirklich braucht. Egal ob digital, in der Küche oder Kleiderschrank einfach ausmisten. Und nur Dinge behalten die man wirklich nutzt und Freude bringen. Vielen ist gar nicht bewusst, das man so viele Dinge anhäuft, die aber mehr Frust anstatt Freude bringen. Deswegen nur aufs Nötige beschränken aber diese Dinge voll auskosten und lieben. Und da ist Einfachheit die bessere Wahl. Auch in der Küche. Da wir mehr regional und saisonal kochen. Ist es wichtig, das wir so wenig wie möglich in Plastik verpackt haben, ich will einfach nicht den ganzen chemischen und Plastikmüll in meinen Körper haben. Gut das klappt nicht immer, wenn man auf was Bestimmtes Lust hat und leider noch nicht alles Im Unverpackt Laden bekommt. Man lässt sich leider oft mal im Supermarkt verleiten. Das kennt jeder irgendwo. Dann ärgert man sich hinterher wieder, weil man zu viele Dinge im Einkaufskorb hatte. Man sagt ja auch so schön, nie hungrig einkaufen gehen. Ich habe die letzten Tage im Netz gestöbert und nach guten und einfachen Rezepten gesucht. Ich habe ja zusätzlich die Herausforderung mit den Rezepten muss ich auch meine Tochter glücklich machen. Nicht alles was gut ist, wird von ihr angenommen. Es müssen schnelle und kindgerechte sowie auch gesunde Rezepte sein. Milchreis, Eierkuchen oder Grießbrei in jeder Form mit verschiedenen Früchten funktionieren immer. Waffeln backe ich sogar noch viel lieber als Kuchen oder Muffins. Waffeln mit frischen Obst und etwas Sahne. Ist dann in dem Fall besser als ein Stück Sahne Torte. Vor allem wenn man es aus regionalen Zutaten, selbst herstellt. Im Internet findet man unzählige Rezepte oder Tools für einen einfachen Lebenstil. Oder vegan musst du sein oder oder oder. Mich ehrlich gesagt, erschlägt diese ganze Vielzahl an Informationen. Denn jeder hat für sich seine Vorlieben und das ist auch gut so. Das Einzige was ich wirklich empfehlen kann, es muss Freude bringen, alles was nervt oder anstrengend wird, einfach sein lassen. und mal schauen was man Loslassen kann. Denn das kann wirklich befreiend sein. Und nicht mit Anderen Vergleichen, die heile Welt, die viele in Sozialen Medien oft teilen, ist nicht immer die Realität. Deswegen sind meine Fotos, hier von Rezepten auch nicht noch tausend Mal bearbeitet. Real wie es einfach aussieht. ich muss ehrlich sagen, ich habe auch einfach keine Lust noch ständig am Laptop zu sitzen, um Fotos zu bearbeiten. Ich finde es manchmal befremdlich, wenn Fotos mehr versprechen als am Ende doch rauskommt.

Ich werde demnächst wieder einfache Rezepte hochladen. Das was ich für gut befinde und wirklich ohne große Anstrengung funktioniert. Alles natürlich plastikfrei, regional, saisonal und tierleidfrei.

Und wer nach einem minimalistischen und Zerowaste Leben strebt, kann ich nur mit auf den Weg geben, das es nicht von Heute auf Morgen funktioniert. Es ist ein langer Weg bzw. Prozess. Aber einmal angefangen, wird sich nach und nach einiges verändern. Aber ich finde, man darf sich dies bezüglich keinen Druck machen. Aber jeder kleine Schritt, ist schon etwas wert. Es muss nicht perfekt sein, denn der Wille zählt.

Seid gespannt und bleibt gesund 🙂

Eure Daniela

Author

daniela.haertig@outlook.de

Alles Öko, oder was?

8. Januar 2021

Nicht Perfekt, Na und ;-)

6. Februar 2021