Winterschlaf

Auch wenn Weihnachten schon vorüber ist und der Februar langsam näher rückt. Möchte ich Euch von unserer Elfe Lissy erzählen. Ich habe viele Ideen zum Wichtelhaus über Pinterest gelesen. Die schöne Tradition zu Weihnachten stammt aus Dänemark. Und was sich Eltern ausgedacht haben, hat mich inspiriert und unserer Tochter freute sich, als sie sah das sich etwas tut in unserer Pflanze. Erst standen paar Stiefel da, dann paar Werkzeuge. Dann kam die Tür. Wir haben schon Ende November damit angefangen, damit in der Adventszeit schon Geschichten und kleine Briefe von der Weihnachtselfe kommen konnten. Natürlich alles schön heimlich machen. Habe kleine Briefe geschrieben z.B. wie sie sich vorstellte, mit Aufgaben oder kleinen Geschenken. Haben es als Advents-Kalender genutzt und unsere Kleine mittlerweile 7 Jahre, hat sich immer wieder darüber gefreut. Als die Adventszeit vorbei war, hat die Elfe beschlossen, bei uns zu wohnen, würde aber erstmal Winterschlaf halten. Natürlich hat sie uns auch gefragt, ob wir das wünschen. 😉 und unsere Tochter war natürlich begeistert. Und wartet schon, wenn sie aus dem Winterschlaf erwacht.

Wir haben als Aufgaben bis zur Weihnachtszeit gegeben z.B.

Wunschzettel schreiben

Weihnachtslied lernen

Weihnachtsplätzchen backen

kleine Geschichten ausgedacht, Weihnachtsgeschichte über Jesus spielte bei uns auch eine Rolle

weihnachtlich dekorieren

Leiter basteln für die Elfe

Natürlich hat die Elfe auch Streiche gespielt.

Und es kamen immer wieder kleine Gegenstände hinzu z.B. Bank, Tisch und Stühle, Lichterkette, Weihnachtsbaum usw.

Es gibt viele Bücher aber ich habe alles über Pinterest gefunden. So viele Ideen. Und man muss nichts groß auf tun, schon die kleinen Briefe der Elfe wurden immer sehnlichst erwartet. Und wer kreativ ist und viele Geschichten im Kopf hat, kann Kinder motivieren. Hihi, meine ging immer automatisch Zähne putzen. 🙂 sagt ja Lissy und nicht Mama. Natürlich ist diese schöne Idee zur Weihnachtszeit für Kinder die noch Märchen und Wunder lieben. Für Teenies eher vielleicht belächelnd beäugt. Aber um die Weihnachtszeit einzuläuten, finde ich zu all den Konsum, eine tolle Abwechslung.

Da aber unsere Elfe bald aus dem Winterschlaf erwacht, bin ich schon dabei schöne Geschichten auszudenken. Denn ich sehne schon den Frühling herbei.

Bis Bald. Eure Daniela

Author

daniela.haertig@outlook.de

Schreibe einen Kommentar

Meine Geschichten

27. Januar 2022

Kreativ sein, macht Spaß

27. Januar 2022